Bordgemeinschaft der EMDEN-Fahrer (BGEF)

 Neues Logo 2021 Internet Kopie II

Hallo ehemalige und aktuelle EMDEN-Fahrer sowie Interessierte an der EMDEN-Geschichte und solche die es zukünftig werden möchten.

Die Bordgemeinschaft der EMDEN-Fahrer ist eine lockere Zusammenkunft von aktuellen und ehemaligen Besatzungsangehörigen der Fregatten EMDEN (F221) und der EMDEN (F210) sowie zukünftig der Korvette EMDEN (F266).

Unsere Geschichte

Unsere Seiten sollen informieren über die Geschichte der jetzt sechs Schiffe mit dem Namen EMDEN. Begonnen mit der SMS EMDEN, dann dem Kleinen geschützte Kreuzer Emden, dem leichten Kreuzer Emden, der Fregatte EMDEN (Klasse 120), der Fregatte EMDEN (Klasse 122) und der aktuellen Korvette EMDEN (F266).

ANKÜNDIGUNG: In der Woche vom 03.10.22 bis 09.10.22 erfolgen größere Wartungsarbeiten.

Die Technik schreitet vorran und auch wir müssen uns immer wieder anpassen.

Aufgrund nötiger Wartungsarbeiten kann es in der Woche vom 03.10.22 bis vorraussichtlich 09.10.22 zu Störungen bei der Webseite kommen.

Es können auch nur Teile der Webseite betroffen sein und auch ggf. länger gestört sein.

Ich bitte um Verständnis für diese Arbeiten. Rückfragen gerne an mich.

Aus gegebenen Anlass hier auch noch einmal eine Warnung an alle, da es schon einen von uns getroffen hat.

Die Polizei warnt vor vergleichsweise neuen Maschen, mit denen Telefonbetrüger derzeit versuchen, an das Geld oder sensible Daten ihrer Opfer zu gelangen.

Betrugsmasche WhatsApp Nachricht
Zur Zeit mehren sich grvierend die Betrugsversuche mit gefäschten WhatsApp Nachrichten von Enkeln oder Kindern sowie nahen Verwandten. In den Nachrichten wird wieder von einer Notlage berichtet und das man Geld an eine angegebene Kontonummer überweisen soll.

Betrugsmasche verdächtige Paketlieferung
Einmal geben sich die Täter als Mitarbeiter einer beliebigen Behörde aus und behaupten, eine verdächtige Paketlieferung abgefangen zu haben, mit der man angeblich etwas zu tun habe, warnt das Landeskriminalamt Niedersachsen.

Betrugsmasche Rückzahlung von Rentenzahlungen
Zum anderen spielen die Betrüger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rentenversicherung und bitten um Rücküberweisung angeblich zu hoch ausgefallener Rentenzahlungen.

Am besten gleich auflegen oder die Nachricht löschen, rät die Polizei – und gibt darüber hinaus folgende Tipps:

  • Unbekannten nie Auskünfte zu privaten Verhältnissen geben. Keine sensiblen Daten wie Ausweis- und Adressdaten, Kundendaten, Passwörter, Bank- und Zahlungsdaten nennen. Niemals Fotos sensibler Dokumente (etwa Ausweis, Bankkarte, Zulassungsbescheinigung) per Mail oder Messenger schicken.
  • Bei Strafdrohungen oder Kosten nicht unter Druck setzen lassen
    Betroffene sollten jeden Anruf Unbekannter kritisch hinterfragen, sich selbst bei Straf- oder Kostendrohungen nicht unter Druck setzen, verunsichern oder einschüchtern lassen.
  • Keine Daten bestätigen, die angeblich abgeglichen oder abgefragt werden sollen. Nicht durch geschickte Fragen ein „Ja“ oder eine spontane „Korrektur“ von Daten entlocken lassen.
  • Nie vergessen: Rufnummern, die auf dem Display des Telefons angezeigt werden, können manipuliert werden. Also nicht die Glaubwürdigkeit eines Anrufers an der angezeigten Nummer festmachen, selbst wenn es angeblich oder augenscheinlich die Polizei ist.
  • Im Zweifel den Anrufer, die Behörde, die Bank oder das Unternehmen zurückrufen - und zwar unter einer Nummer, die man bereits sicher kennt oder die man aus verlässlicher, offizieller Quelle hat.
  • Auf einen zweifelhaften Anruf hin niemals Software installieren oder Webseiten öffnen.

3 Stück U-Boote Klasse 206A ex U-15, U-16 und U-18

Gebotstermin: 19.10.2022, 13:00 h
Ausschreibung/Los: 2242390.001

Es werden verkauft die im Ausschreibungsverfahren an leistungsfähige Abwrackunternehmen bzw. Recyclingunternehmen die nachstehend beschriebenen U-Boote mit der Auflage der Verschrottung "wie sie am derzeitigen Liegeplatz in 24148 Kiel schwimmen".

Baujahr: 1972
Baunummer: 33, 442, 443
Schiffskörper: Nichtrostender austenitischer Chrom-Nickel-Stahl 1.3964
Länge ü. a.: 48,62 m
Breite ü. a.: 4,59 m
Verdrängung ca.: 650 t
Leergewicht ca.: 453 t (inklusive ca. 104 t Batterien)
BRZ/GT: 166
NRZ/NT: 49

Technischer Zustand:
Die Außerdienststellung erfolgte 2010.

Link zur VEBAG Los 2242390.001

Videos von unserem rasenden Reporter zur letzten JHV sowie zu Treffem zum 29.11. sind jetzt alle online

Hier ist der Link für unsere registrierten Mitglieder

Fregatte "Lübeck" lief das letzte Mal in Wilhelmshaven ein

17.06.2022

Am Donnerstag, den 16. Juni 2022 um 10 Uhr, kommt die "Lübeck" aus der Ägäis von der Standing NATO Maritime Group 2 (SNMG 2) zurück und schließt somit das Kapitel der Fregatten der Bremen-Klasse F122 im Einsatz. Zum Jahresende wird die "Lübeck" außer Dienst gestellt.

Weiterlesen auf den Seiten des Presseportals

Wir von der BGEF wünschen der LÜBECK alles GUTE und wir behalten dich immer in einer guten Erinnerung; Good by Lady.

Viele gefahrene Seemeilen auf den Weltmeeren; Viele erfahrene Geschichten; Viele gelebte Bordgemeinschaften auf unseren Schiffen die so viele Jahre halten.

Wir wünschen allen Fregattenfahrern der 122er Klasse alles Gute und wir nehmen gemeinschaftlich Abschied!

Ein Video von der Augsburg von 2019

Augsburg

Am besten kommt der Spruch bei 01:39 von einem 122er Fahrer:

"Tja Jungs, das könnt ihr nicht. Das werdet ihr nie schaffen."

Gerade auf Youtube gefunden :-)

Für alle Heizer ein schwelgen in der Nostalgie, für so manchen ein lehreicher Film und für andere ein Buch mit sieben Siegel.

viertakt Dieselmotoren der Marine

Bosch Lehrfilm - Die Einspritzpumpe

Ein wenig Abwechslung zum tristen Alltag

11.03.2022

Wellerman Song | Bundeswehr Version

Videotip der Woche

Für unsere Marineinterssierten habe ich hier einen Vidiotip auf Youtube.de

Videoführung durch das Museum

Im Fokus

Viel Spaß bei ansehen

Verkauf der Fregatte ex EMDEN F210

Nachtrag am 15.04.2022:

Immer noch liegt unsere Lady in Wilhelmshaven. Darüber hinaus ist mir bis jetzt auch noch kein Käufer genannt worden oder ob diese überhaupt erfolgreich versteigert wurde.

Ich warte auf neue Nachrichten.

Nachtrag am 21.01.2022:

Bisher ist noch keine Angabe erfolgt wie hoch der Zuschlagpreis gewesen ist.

18.01.2022

Die Ausschreibung mit dem Los: 2203290.002 ist beendet.

Leider gibt es bis jetzt noch keine Information zum Käufer und dem Gebot. Hier warten wir mal ab ob und wann diese Infos kommen.

Nun ist es vermutlich amtlich und das Unausweichliche ist jetzt am 18.01.2022 eingetreten. Nachdem unsere Lady mit der F210 nun über 8 Jahre in Wilhelmshaven gelegen hat wurde sie am 18.01.2022 ab 13:00 Uhr mittels der Ausschreibung/Los: 2203290.002 durch die VEBAG versteigert.

Ausschreibung ex EMDEN

Es gab bei diesem Los auch noch eine weitere Gebotsmöglichkeit. So wie es scheint will die VEBAG die 122er jetzt schnell verschrotten lassen und aus diesem Grunde konnte die EMDEN zusammen mit der NIEDERSACHSEN ersteigert werden.

Ausschreibung ex NIEDERSACHSEN

Ausschreibung ex EMDEN und ex NIEDERSACHSEN

Weiterlesen könnt ihr auf den Seiten der EMDEN V

Abschied von der Ex Bremen (F207)

13.11.2021

Hallo Kammeraden, ich bin von unserem Peter auf ein Video vom 13.10.2021 aufmerksam gemacht worden.

Unter dem nachfolgenden Link könnt ihr noch ein letztes Mal, unter Hilfe von zwei Schleppern, das Auslaufen der Bremen auf dem Weg in die Türkei sehen.

Letztes Auslaufen der Bremen aus Whv

Good By unser Typschiff und getreu dem Motto "Sind wir denn hier auf der Bremen?"

Online-Sitzung der BGEF:

Das nächste WebEx startet am 07.10.2022 wie gewohnt um 20:00 Uhr.

Unsere Online-Termine sind jetzt immer am ersten Freitag im Monat ab 20:00 Uhr. Geplant ist hierfür eine Stunde, sie gehen erfahrungsgemäß aber meistens doch länger. Möchtet ihr Teilnehmen so geht auf die Seite der Vorpiek. Dort erfahrt ihr alles und findet auch die entsprechende aktuelle Einladung.

Auch könnt ihr gerne die Zugangsdaten zum WebEx bei mir erfragen.

Für die Teilnahme benötigt ihr nur halbwegs aktuelle Endgeräte wie PC, Tablet oder Mobiltelefon. Gerne können wir dieses auch gerne einmal telefonisch klären. 

 

Für aktuelle Marine News gibt es die Seite Schnipsel. Auf dieser Seite sind allgemeine Kurz-Nachrchten, meistens der deutschen Marine, angeschnitten und zum weiterlesen verlinkt. Vieleicht ist dort ja das eine oder andere für jemanden dabei.

Schnipsel

Die alten Seiten...

Die alten Seiten der BGEF sind jetzt über das Menü der Vorpiek zu erreichen

Unsere Schiffe

 

EMDEN voran!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.